Torlinientechnik- NEIN, DANKE!!!

Germany v England: 2010 FIFA World Cup - Round of Sixteen

Achja, ist es nicht herrlich! Da wird sich gerstritten und diskutiert. Alle Experten sagen, dass die Torlinientechnologie kommen muss. Und was machen die Vereine? Sie sagen Danke, Nein!

In Endeffekt macht es ja auch Sinn. Allein wenn man es sehr betriebswirtschaftlich denkt, kann man sagen, dass der Kosten/Nutzen-Faktor sehr gering ist. Kiesling´s Treffer, die Rache von Wembley, das Wembleytor, Helmer´s Phantomtor, das sind alles nicht gegebene Tore, die in die Geschichte eingegangen sind. Aber wieviele Spiele gab es zwischen diesen historischen Ereignisse, die keine Notwendigkeit von Einsatz der Technik gebraucht haben?
Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht! Aber es müssten so einige sein! Also entschieden sich die Vereine dagegn, die teuren Tore zu installieren. Was wäre denn, wenn ein Tor umkippt? Kann man einfach ein neues Tor wieder einsetzen ohne es neu zu kalibrieren?
Wie so schön Raab sagt: “Man weiß es nicht!”

Ob jetzt ein Ball im Tor war oder nicht, ist ja meist unumstritten. Der Ball hängt im Netz! der Torwart liegt auf dem Grün und schreit seine Abwehrspieler an. Wenn man die Torlinientechnik eingeführt hätte, müsste man noch weiter denken und sich überlegen, was man denn im Fall eines Abseitstors machen muss. Da behaupte ich einfach mal, dass  dort mehr Tore fälschlicherwiese aberkannt worden. Dann wären wir beim Videobeweis und wir hätten Verhältnisse, die an American Football erinnern. Jeder, der mal in den USA bei einem NFL- Spiel dabei war, wird mir wohl zustimmen, dass das ewige pausieren das Spiel unansehnlich macht. Im Fernsehen macht es allerdings Spaß zuzuschauen. Wenn man den Videobeweis einführen würde, wäre wohl der einzige, der sich freut, SKY!

Also vielen Dank an die Vereine, die sich gegen den Einsatz der Torlinientechnologie gestimmt haben. Damit ich mir nicht Sky holen muss!

 

djocp

http://www.libero5.de

View more posts from this author

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Visit Us On Facebook